dante

Warum so viele Umstände?

29. Mai 2018
Kategorie: Alltägliche Gedankenstreifzüge | Freiheit | Ironie | Italianità und Deutschtum | Sprüche & Aphorismen

Warum machen wir uns in Italien überhaupt noch die Mühe zu wählen, wenn das Ergebnis letztlich der Staatsautorität passen muss? Hätten wir uns die drei Monate Regierungsbildung über das Parlament nicht sparen können, wenn am Ende der Präsident bestimmt, wer regiert, gleich, ob derjenige eine stützende Mehrheit hat oder nicht?

Wäre es da nicht besser, es wählte nur noch Mattarella und nicht mehr das italienische Volk?

Teilen

«
»