Matthaeus und der Engel

Sonntagsschau (9/10)

11. Oktober 2016
Kategorie: Ich bin Guelfe, ich kann nicht anders | Ironie | Linkverweis | Medien | Musik | Regionalismus | Sonntagsschau | The Cathwalk

Zuerst einmal bitte ich an dieser Stelle um Verzeihung – üblicherweise sollten hier vornehmlich Texte stehen, doch handelt es sich dieses Mal auch um einige sehr sehenswerte Videos. Allen voran das von Henryk M. Broder, der auf der Welt/N24 auf die Geschehnisse am Tag der Deutschen Einheit eingeht. „Das Volk darf grob sein und sich unangemessen äußern.“

Warum ist eigentlich Bern und nicht Zürich Hauptstadt der Schweiz? In einem amüsanten Video über regionalistische Streitereien zeigt die NZZ, warum Zürich zwar die gefühlte Hauptstadt ist, aber Bern den Zuschlag bekam. Dabei sei gesagt: richtigerweise kennt die Eidgenossenschaft überhaupt keine Hauptstadt.

Das Bundeskanzleramt, die berühmte „Waschmaschine“, bröckelt bereits. Wir erinnern uns an den FAZ-Artikel zum alten Bonner Bundeskanzleramt letzte Woche – in Berlin ist der Putz nicht nach einer Generation, sondern bereits nach 15 Jahren ab. Zeichen der Wegwerfgesellschaft? Der Unterschied zwischen Bonn und Berlin? Symbol dieser Republik? Die Deutung überlasse ich dem Leser.

Auf kath.net schreibt Armin Schwibach über die Inquisition. Für manch einen erscheint der Artikel vielleicht provozierend, da er verständlich zu machen versucht, warum die Inquisition im Mittelalter prinzipiell keine schlechte Angelegenheit und Mentalitätssache war. Lesenswert ist der Text aber allemal.

Am 9. Oktober 1958 starb Papst Pius XII. Der Cathwalk erinnert mit einem Artikel daran.

Und zuletzt, als Schmankerl: sollten Sie die TV-Debatte zwischen Trump und Clinton verschlafen haben, hier ist die wichtigste Szene:

Teilen

«
»